Köln wählt den „Mr. Bear Germany“ beim Bearpride Cologne

Am 01.12.2012 ist es wieder soweit. Zum Höhepunkt der Bears Pride Week 2012 (hier findet Ihr das vollständige Programm) wird der Mr.Bear Germany 2013 gekürt.

Die Bears Cologne stellen auf Ihrer Website die fünf Kandidaten vor.
Alexander aus Hamburg, Felix aus Gelsenkirchen, Maik aus Herne, Pietro aus der Schweiz und Uwe aus Leipzig.

Das Onlinevoting läuft bereits.
Jeder der Kandidaten hat auch ein Bewerbungsvideo erstellt, welches wir für Euch unten verlinkt haben.

Wir freuen uns, dass einer der Kandidaten uns für ein kurzes Interview zur Verfügung stand: Felix aus Gelsenkirchen, 23 Jahre alt und schon super sexy behaart ...grrrr

berlinbear.de: Wie bist Du eigentlich auf die Idee gekommen, zu kandidieren?
Felix: Auf die Idee brachte mich ein Bekannter, der mir vorschlug, mich doch mal als Mr. Bear zu bewerben. Anfangs war ich mir nicht sicher, ob man jemanden der so jung ist, überhaupt wählen würde. Doch als dann Nils letztes Jahr Mr. Bear wurde und ich mit anderen über meine Idee sprach mich zu bewerben, tat ich es einfach dieses Jahr. Und der Zuspruch von Freunden, Bekannten und Sympathisanten fiel viel größer aus, als ich es mir gedacht habe.

berlinbear.de: Warst Du schon vorher mal auf einer Mr.Bear-Wahl?
Felix: Selber war ich noch nicht auf einer Mr.Bear-Wahl, verfolgte jedoch die verschiedensten Mr.-Wahlen online.

berlinbear.de: Wie schätzt Du Deine Chancen ein?
Felix: Puh, wie ich meine Chancen sehe? Das ist immer eine der schwierigsten Fragen. Aber ich würde sagen, so wie das momentane Onlinevoting aussieht, da sehe ich mich auch. Also irgendwo im Mittelfeld. Egal wie das Ergebnis aussehen wird, mein Dank geht definitiv an diejenigen, die mich unterstützen. Ich kann mich nur wiederholen so viel Support hätte ich nicht erwartet.

berlinbear.de: Für den Fall, dass Du tatsächlich gewinnst, was würdest Du anders als Dein Vorgänger machen, und was würdest Du genau so machen?
Felix: Anders oder besser steht für mich nicht zur Debatte. Ich persönlich habe und hatte nichts an dem Auftreten der Titelträger der Vergangenheit auszusetzen. Im Gegenteil; ich schätze deren bisherigen Leistungen. Da individuell jeder Mensch unterschiedlich ist, mag es manchen erscheinen, dass ich etwas anders mache als meine Vorgänger, aber von der Zielsetzung her, denke ich, fahren wir alle gleich. Im Vordergrund steht für mich, auf dem Boden zu bleiben und für jeden ansprechbar und präsent zu sein.
Noch läuft die Wahl und der Ausgang dieser ist ungewiss, daher wünsche ich uns allen viel Spaß bei der Wahl.

berlinbear.de: Vielen Dank!

Felix braucht auch Deine Stimme. Einfach auf der Website von bearscologne anmelden und abstimmen.

Und hier ist sein Bewerbungsvideo:

Natürlich könnt Ihr auch für die anderen Kandidaten stimmen :-)

Mit diesem Video bewirbt sich Alex:

So stellt sich Uwe vor:

Pietro gibt folgende Einblicke:

Und Maik möchte Euch Folgendes mitteilen:

  • Gayroyal
  • Box Online
  • Axel Hotel Berlin
  • TWO Hotel Berlin by Axel
  • Scheune Berlin